Über Fastmarkets FOEX

Fastmarkets FOEX ist ein unabhängiges finnisches Unternehmen, das zertifizierte, markengeschützte Preis-Indices für Zellstoff, Papier, Altpapier und Biomasse erstellt. Jegliche kommerzielle Nutzung der PIX-Indices erfordert eine Lizenzvereinbarung mit FOEX.


Fastmarkets FOEX
Mannerheimintie 40 D 85
00100 Helsinki, Finnland
hello.foex@fastmarkets.com
Tel. +358 (0)9 439 1030

Email Benachrichtigung

Bitte hinterlassen Sie Ihre Email-Adresse, um kostenlos eine monatliche Email mit den neuesten PIX Altpapier Indexwerten zu erhalten.

PIX Altpapier Deutschland

Neueste PIX Index-Werte

 

Marktbericht

Jul 12, 2022

Altpapier Deutschland – Die Preise für sortiertes gemischtes Altpapier (1.02), Kaufhausaltpapier (1.04) und sortierte Deinkingware (1.11) stiegen im Juni erneut rasant an. Angesichts guter Nachfrage und begrenzter Verfügbarkeit waren die Preisangaben für 1.02 und 1.04 typischerweise 10-20 Euro/Tonne höher als im Vormonat. Die Preisnennungen für 1.11 waren im Juni in der Regel 20-30 Euro/Tonne höher als im Mai.

Der PIX-Index für 1.02 lag im Juni bei 218,88 Euro/Tonne und damit um 18,42 Euro/Tonne über dem Mai-Wert, während der PIX-Index für 1.04 und 1.11 im Vergleich zum Vormonat um 15,94 Euro/Tonne und 23,20 Euro/Tonne auf 237,20 Euro/Tonne bzw. 278,44 Euro/Tonne stieg.

Marktinsidern zufolge war die Entwicklung hauptsächlich auf den unstillbaren Appetit einiger Papierfabriken auf sortierte Deinkingware zurückzuführen. Dieser veranlasste manche, sowohl den heimischen als auch benachbarte Märkte zu plündern, was auch dort die Preise in die Höhe trieb. „Den zweiten Monat in Folge sind die Deinking-Preise im Juni um bis zu 30 Euro/Tonne gestiegen. Dies war auf geringe Sammelmengen und eine starke Nachfrage aus Deutschland zurückzuführen“, stellte ein Kontakt in Frankreich fest.

Marktteilnehmer in Deutschland bestätigten die Information. „Die Altpapierpreise in Deutschland sind wieder stark gestiegen, mit spürbaren Folgen für die umliegenden Länder“, kommentierte einer von ihnen. Andere teilten diese Ansicht und sagten, dass die Preise für sortiertes gemischtes Altpapier und sortierte Deinkingware im Juni um mindestens 15-25 Euro/Tonne gestiegen seien.

„Der deutsche Markt wirkt wie ein Dynamo für die Nachbarländer, und Käufer, die nicht mitspielen können oder wollen, werden schnell abgehängt“, so ein Marktinsider. Dies habe im Juni insbesondere für sortierte Deinkingware gegolten. „Es ist ein Dilemma, die Preise sind viel zu hoch, aber wir brauchen diese Mengen wirklich und müssen in den sauren Apfel beißen, da die verfügbaren Mengen sehr begrenzt sind“, fügte er hinzu.

Laut mehreren Marktinsidern war die Versorgungsknappheit im Deinking-Sektor vor allem auf dramatisch niedrige Sammelmengen zurückzuführen. „Da die Hauptferienzeit vor der Tür steht, ist es unwahrscheinlich, dass sich die Mengen in absehbarer Zeit erholen. Normalerweise tun sie das nicht vor der zweiten Septemberhälfte“, bemerkte einer von ihnen. Andere sagten, es sei nicht zu erwarteten, dass das Deinking-Aufkommen überhaupt wieder auf das alte Niveau zurückkehren werde.

Die nächste Ausgabe von PIX Altpapier-Indices Deutschland erscheint am 9. August 2022. (Quellen: Preise, Preisentwicklung: Fastmarkets FOEX; Kommentar zur Marktentwicklung: Fastmarkets RISI.)

Copyright©Fastmarkets FOEX